Kategorie: aus Schleswig-Holstein

Demokratisierung eines Prestigeobjektes

Demokratisierung eines Prestigeobjektes

Das Lübecker Hansemuseum demokratisiert sich selbst. Mit einer durchaus passablen Nutzung. Dennoch darf nicht vergessen werden, wie dieses Gebäude entstand. Die Forderung, in Lübeck. Endlich ein „hansewürdiges“ Museum zu etablieren, stand hinter dem Bedürfnis, mit historischen Klischees touristische Bedürfnisse zu befriedigen.

Das falsche Leben Albigs umtriebiger Gewerkschafterin

Das falsche Leben Albigs umtriebiger Gewerkschafterin

Eklat beim Lübecker TV-Duell zwischen SPD-Ministerpräsident Albig und seinem Herausforderer von der CDU, Daniel Günther. Kurz vor Ende meldete sich eine Frau im Publikum und sprach Daniel direkt an: Er hätte doch wohl ein Problem mit den Gewerkschaften, hätte sie selbst im Landtag deshalb als „Verdi-Schlampe“ bezeichnet.

Der Verschwörungskot

Der Verschwörungskot

Seit Wochen werden Anwohner einer Siedlung im Lübecker Stadtteil Marli durch einen gelblichen Schmutzfilm beunruhigt, der sich wie Tau auf auf Autos, Fensterscheiben, Dächer und Wäsche legt. Jetzt gab das Lübecker Umweltamt Entwarnung: Es bestehe keine Gefahr für Gesundheit und Leben – es handele sich um Bienenkot. Manche Anwohner wollen diese Beschwichtigungen nicht glauben, aus guten Gründen, wie sie meinen. Doch scheint alles völlig anders…